Frauen feiern im März ihr eigenes Silvester!

10.03.2021| Elke Vredenborg| Vorsitzende AsF Jever

zurück zur Übersicht

Frauen feiern im März ihr eigenes Silvester!

Das neue Kalenderjahr beginnt bekanntlich am 01.01., Frauen hingegen müssten eigentlich am 10. März ihr eigentliches Silvester feiern. Bis zu diesem Tag arbeiten Frauen in diesem Jahr im Vergleich zu Männern unentgeltlich.

10. März 2021 "Equal Pay Day" oder "Tag der Entgeltgleichheit".

Die Kluft bei der Bezahlung von Männern und Frauen ist fast nirgends in Europa so groß wie in Deutschland. Mit 19% Differenz beim durchschnittlichen Stundenlohn liegt die Bundesrepublik im europäischen Vergleich auf dem vorletzten Platz vor Estland.

Die Ursachen für die Entgeltlücke sind strukturell bedingt. Frauen arbeiten durchschnittlich deutlich häufiger in niedriger bezahlten Jobs, nehmen mehr Minijobs oder Teilzeitstellen an und sind seltener in besser bezahlten Führungspositionen tätig. Diese Erwerbsbiographien wirken sich dramatisch auf die Entwicklung des späteren Rentenanspruchs aus.

Altersarmut ist in erster Linie immer noch weiblich!

Sollte die Überwindung der Entgeltlücke im gleichen Tempo fortschreiten, wird es noch 100 Jahre dauern, bis Frauen in Deutschland soviel verdienen, wie ihre männlichen Kollegen.

Das Menschenrecht "Gleiches Entgelt für gleichwertige Arbeit" ist für Frauen oft nur reines Wunschdenken und dies trotz des nationalen und europäischen Rechts.

Hier ist die Politik gefordert, indem sie das Entgelttransparenzgesetz zu einem Entgeltgleichheitsgesetz ausbaut.

Die Gleichberichtigung bleibt weiter eine Herausforderung!

zurück zur Übersicht

Schreib uns ...

... deine Meinung
... wenn dich in Jever etwas stört
... wenn Du dich in der SPD engagieren möchtest

Kontaktiere uns hier