AsF Jahreshauptversammlung 2020

18.10.2020| Elke Vredenborg| Vorsitzende AsF Jever

zurück zur Übersicht

AsF Jahreshauptversammlung 2020

Am 14.10.2020 fand die Jahreshauptversammlung mit Wahlen der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) im "Graf Anton-Günther-Saal" im Rathaus statt.

Die Vorsitzende Elke Vredenborg berichtete über den Zeitraum vom 08.05.2019 bis zur stattfindenden Jahreshauptversammlung.

In diversen Arbeitssitzungen wurden die Veranstaltungen für den Herbst und Winter 2019 vorbereitet.

Für das Familienfest am 07.09.2019 vor dem Schloss wurde eine Cocktailbar mit nicht alkoholischen Getränken angeboten. Die Kinder hatten die Möglichkeit Portraits von Fräulein Maria auszumalen.
Am 13.11.2019 bot die AsF mit den Gleistellungsbeauftragten der Stadt Jever und dem Landkreis Friesland eine Theaterfahrt nach Aurich an. Zum Thema "100 Jahre Frauenwahlrecht wurde von der Ländlichen Akademie Krummhörn ein szenisches Musiktheater mit dem Titel "Keine Wahl ist keine Wahl oder well neet proot, word ok neet hört" gespielt.
Die Fahrt war ausverkauft.
Am 20.11.2019 lud die AsF wieder zum Frauenkino ein. Die Gäste hatten die Möglichkeit bei fingerfood und einem Gläschen Sekt den Film "Die Frau des Nobelpreisträgers" zu sehen.
Auch das Kino war wieder ausverkauft.
Mit einem Weihnachtsessen am 04.12.2019 schloss die AG die Aktivitäten für 2019 ab.

Bereits am 08.01.2020 nahm die AG ihre Arbeit wieder auf. Für die für März anberaumte Bezirkskonferenz mussten Delegierte gewählt werden und für den "frauenOrt" am 20.02.2020 "Maria tischt auf" begannen die Vorbereitungen.
Das Format "Salon im Schloss" erfreut sich großer Beliebtheit. Der Steinsaal war das vierte Mal in Folge voll besetzt.
Am 05.02.2020 folgte ein weiteres Arbeitstreffen auf welchem der Termin für den "frauenOrt" den letzten Schliff bekam und die Veranstaltungen zum "Internationalen Frauentag" und dem "Equal Pay Day" besprochen wurden.
Am 11.03.2020 lud die AG wieder zum Frauenkino ein. Der Film "Die Berufung" erzählte in beeindruckender Weise den Kampf der Richterin Ruth Bader Ginsberg, mit Hilfe einer geänderten Gesetzeslage die rückständigen Strukturen der Gesellschaft aufzubrechen und damit mehr Gerechtigkeit zu schaffen. Gut 100 Frauen erlebten einen entspannten Kinoabend. Die Landfrauen nutzen den Rahmen des Frauenkinos um das Erreichen von 50000 Unterschriften zu verkünden, die zum Thema "Mammo bis 75" gesammelt wurden. Nun soll der Petitionsausschuss im Bundestag diese Forderung behandeln.

Gleich am nächsten Tag traten die ersten Verordnungen des Landes Niedersachsen zur Corona Pandemie in Kraft. Alle vorbereiteten Termine konnten nicht mehr durchgeführt werden.

Viele Ideen für das Jahr 2021 sind bereits gesammelt, an eine konkrete Planung ist allerdings zur Zeit nicht zu denken.

Elke Vredenborg bedankte sich bei allen aktiven Frauen der AsF sowie bei Ivonne Loers, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Jever, und bei Elke Rohlfs-Jakob, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Friesland, für die Mithilfe und Unterstützung der Veranstaltungen.

Bei den nachfolgenden Wahlen wurden Elke Vredenborg als Vorsitzende und Gertrud Bunjes als Vertreterin von der Versammlung gewählt.

Für Mittwoch, den 18.11.2020 wollte die AG wieder ein Frauenkino anbieten. Da das Kino nur eine begrenzte Zahl von Gästen aufnehmen darf und das "Wohlfühlangebot" mit fingerfood, Sekt und schnacken nicht stattfinden darf, beschloss die Versammlung das Frauenkino in diesem Herbst nicht durchzuführen.

Im Anschluss an die Regularien gab der Fraktionsvorsitzende Dieter Janßen noch einen Überblick über die Arbeit im Rathaus und im Kreistag.

Die Arbeitsgemeinschaft hofft, dass Herbst und Winter gut überstanden werden und das im Frühjahr 2021 wieder gemeinsame Veranstaltungen möglich sind.

um alle Bilder zu sehen, auf das Bild klicken

Auf dem Bild zu sehen sind Gertrud Bunjes (links) und Elke Vredenborg
© Elke Vredenborg, Jever

zurück zur Übersicht

Schreib uns ...

... deine Meinung
... wenn dich in Jever etwas stört
... wenn Du dich in der SPD engagieren möchtest

Kontaktiere uns hier