Weitere Informationen zur Situation von Spielplätzen gesammelt

10.11.2015| Dieter Janßen| Fraktionsvorsitzender SPD in Jever

zurück zur Übersicht

Weitere Informationen zur Situation von Spielplätzen gesammelt

Ihre Vor-Ort-Informationen über Spielplätze im Stadtgebiet haben die Mitglieder der SPD-Fraktion Jever fortgesetzt. Der Spielplatz Kleiner Moorweg in Jever, für den laut Verwaltungsvorschlag eine Stilllegung vorgesehen war, steht nach Rücksprache auch mit den zahlreichen Anliegern, die sich vor Ort mit den Sozialdemokraten trafen, für die Fraktion nicht zur Disposition.

Es sollte aber eine bessere Bestückung mit Spielgeräten erfolgen, um diesen Platz attraktiver zu gestalten. Auch eine bessere Pflege dieses Platzes seitens der Stadt wäre wünschenswert, so das Fazit mit den Anliegern.

Beim Spielplatz Jenaer Straße ist eine Umnutzung in Bauland vorgesehen mit einer gleichzeitigen Verlegung zum Spielplatz Neißer Straße. Der Platz Jenaer Straße sei 2007 teilweise neu angelegt und mit Geräten auch neu bestückt worden, darauf verwiesen die vielen Anwohner bei der Diskussion mit den Kommunalpolitikern. Der Platz würde von den Kindern sehr gut genutzt werden, und es wurde auch darauf verwiesen, dass man in Eigenregie zukünftig die Pflege dieses Spielplatzes in Absprache mit der Stadt übernehmen könnte.

Die Fraktionsmitglieder waren sich einig, dass auch dieser Platz unbedingt bestehen bleiben muss. Der Bolzplatz Neißer Straße eignet sich gut für etwas ältere Kinder, die hier toben und bolzen wollen. Für den Wunsch, hier zwei kleinere Tore mit Netzen aufzustellen, soll auch votiert werden. Auch für den Bestand beider Plätze spreche der Generationenwechsel in diesem Stadtbereich, zahlreiche Kinder würde es auch zukünftig geben, so die Aussagen.

Der Bolzplatz Johannes-Brahms-Straße sollte erhalten bleiben, so die allgemeine Meinung. Für diesen Platz könne man sich auch einen Mix aus Spielgeräten und kleineren Toren zum Fußballspielen vorstellen.

Am kommenden Sonnabend, 14. November, soll die Bereisung der Spielplätze in Jever durch die Fraktion abgeschlossen werden. Erster Treff wird um 10 Uhr der Spielplatz am Mühlentief sein, um 10.20 Uhr der Platz am Lükenshof, um 10.40 Uhr der Spielplatz Karl-Peters-Straße, um 11 Uhr der Platz Georg-von-der-Vring-Straße und um 11.20 Uhr ist der Treff dann der Spielplatz Eichenallee. Danach folgen noch um 11.40 Uhr die Spielplätze Alexanderstraße und um 12.00 Uhr dann der Platz Ibenweg. Für alle genannten Plätze sind entweder Stilllegungen oder Umwandlungen in Bauland vorgesehen.

Unsere vor Ort gesammelten Argumente und Informationen für den Erhalt von Spielplätzen in Jever werden wir dann in der entscheidenden Sitzung im Stadtrat vortragen.

um alle Bilder zu sehen, auf das Bild klicken

Spielplätze "kleiner Moorweg" und "Jenaer Straße"
© SPD Fraktion Jever, Jever

zurück zur Übersicht

Schreib uns ...

... deine Meinung
... wenn dich in Jever etwas stört
... wenn Du dich in der SPD engagieren möchtest

Kontaktiere uns hier